Grundsätzlich kann man sagen, dass das CRM-Modul ein Programm für das Customer-Relationship-Management mit Schwerpunkt Vertriebsoptimierung und Serviceoptimierung ist. Es beinhaltet Komponenten wie Kundenmanagement, Vertriebsunterstützung, Mitarbeiterverwaltung, regelbasierte Workflow-Prozess-Unterstützung, Online- und Print-Marketing per Kampagnenmanagement, detaillierte Forecast-Übersichten, terminierte Wiedervorlagen mit Aufgaben und moderner Call-Center- / Telefonieunterstützung. Das CRM-Modul der midcom ist auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten und wird ständig diesbezüglich weiterentwickelt, so wie alle Unternehmenssoftwaremodule der midcom. Das Modul beinhaltet alle für ein Unternehmen interessanten und notwendigen Funktionen, die auf Wunsch mit den anderen Modulen kombiniert werden können. Die Formularmasken- und Listendarstellungen können bei allen midcom Modulen per Konfiguration vom Kunden selbständig um den Umfang der Darstellung, an die Bedürfnisse der Benutzergruppen, angepasst werden. Der Kunde schafft so - ohne Programmeingriff - seine individuelle Lösung für jede einzelne Abteilung in seinem Unternehmen. Das CRM-Modul wurde als Webanwendung entwickelt und kann online im Internet genutzt werden. Alternativ kann eine Kauflizenz auch in einem lokalen Netzwerk (Intranet) installiert werden. Alle Module der midcom GmbH werden selbstverständlich auch als SaaS (Software as a Service) angeboten! Für die mobile Integration stehen zu den Daten des CRM-Modul, des ERP-Moduls und des ASM-Moduls, verschiedene mobile Lösungen für Handy und PDA zur Verfügung. Wie schon erläutert, entwickelt die midcom ihre Produkte immer weiter, so dass es nun als Neuerung für das CRM-Modul die Integration der FRITZ!Box gibt. Besitzer einer FRITZ!Box haben die Möglichkeit, entgangene Anrufe und Faxeingänge der Kunden automatisiert in der Kundendatenbank abzuspeichern. Hierbei werden die Anrufe und Faxeingänge durch die FRITZ!Box umgewandelt, per eMail an das CRM-Modul gesandt. Diese Mails werden vom CRM-Modul gescannt und automatisiert zu einem Partner als Kontakt hinterlegt. Durch die zur Verfügung stehenden Daten bietet das System nicht nur eine optimierte Kundenbeobachtung und Kundenbetreuung, sondern gleichzeitig auch die Daten für die Entwicklung und Entscheidung neuer Strategien und Konzepte - die Grundlage für zukünftige Projekte.