Wie wird der Service optimiert? Der Techniker sieht auf seinem PDA/Notebook/Tablet-PC seine zentral disponierten Aufträge für den Tag. Anhand der Kontakthistorie ist er sofort über die aktuelle Kundensituation im Bilde. Er ist auf Kundenwünsche vorbereitet und hat das nötige Material dabei. So kann er excellente Arbeit leisten. Der Kunde ist zufrieden und das führt zur Kundenbindung. Die geleisteten Arbeitszeiten und Materialverbräuche kann der Techniker ganz bequem auf seinem mobilen Endgerät verbuchen. Für die Wartungsaufgaben gibt es vorbereitete Checklisten, die er nach der Erledigung einfach abhaken kann. So wird die gesetzliche vorgeschrieben Nachweispflicht erfüllt. Die Kundenabnahme wird ganz einfach durch die Unterschrift des Kunden auf dem mobilen Endgerät ins zentrale System übertragen und damit dokumentiert. Ein weiterer Nutzen der midcom Software ist die automatische Nachbestückung des mobilen Lagers. Jedes verbrauchte Ersatzteil wird vom Techniker beim Kunden gebucht und die entsprechende Meldung geht sofort an die Lagerverwaltung. Abends kann dann das Fahrzeug des Technikers wieder bestückt werden. Welcher Nutzen ergibt sich für die Administration? Die manuelle Übertragung der Stundenzettel mit den Arbeitszeiten und Materialverbräuchen entfällt, da die Buchungen der Techniker über das Internet direkt ins System übertragen werden. Keine Übertragungsfehler mehr. Außerdem ist eine bessere Liquidität gewährleistet, da die Rechnungen sofort nach Eingang der Buchungen per Knopfdruck erstellt werden können. Die midcom arbeitet seit 10 Jahren an webbasierten Lösungen und seit 5 Jahren an mobilen Lösungen im Bereich CRM, ERP, Betriebsdatenerfassung, Servicemanangement und e-Commerce. Besonders erwähnenswert sind die neuen mobilen Software-Systeme für Handy/PDA/Notebook und aktuell Android Smartphones, die auch offline funktionieren. Das System wird als On Demand (Miet-)Software ohne Investition oder auch als Kauflösung nach Benutzerlizenzen angeboten.