Welchen Nutzen hat das online POS-Kassenmodul und Werkstatt-Modul zur Auftragsbearbeitung für mittelständische Unternehmen?  Das System lässt sich auch stationär und mobil einsetzten, da es die Internet-Technologie zur Kommunikation mit dem zentralen System nutzt. Kundendaten und Artikelnummern sind direkt zur Ansicht.  Die neue Kassen- und Werkstattsoftware lässt sich fast vollständig über eine Touchscreenoberfläche bedienen. Lediglich Texteingaben müssen über die Tastatur erfolgen. Werkstatt-Aufträge und Bestellungen sind so schnell geschrieben. Das macht den Mitarbeitern mehr Spaß als die lästige Schreibarbeit auf Papier. Mehrere Mitarbeiter können mit ihrer persönlichen Kennung an einem Terminal parallel arbeiten. Alle haben Zugang zu den aktuellen Kundendaten. Zettel können verlegt oder verloren gehen. Aber mit der midcom Software sind alle Daten sicher und überall in Echtzeit zur Verfügung.   Lieferscheine und Rechnungen können als Bondruck oder in A4 ausgedruckt werden. Es besteht eine Barkassenfunktion. Zum anderen kann durch die Verbindung zu einem Postbank Bezahlterminal per EC- und Kreditkartenzahlungen bequem bezahlt werden. Die Kassensoftware ist mit anderen midcom Modulen integrierbar. Dadurch kann der midcom Kunde auf einige Module wie Kundenverwaltung CRM, Resourcenplanung und Materialwirtschaft ERP, Internet-Shop oder Servicemanagement ASM zugreifen.  Alle Daten können zentral verarbeitet und verwaltet werden. Durch die vielfältigen Funktionen und Möglichkeiten des POS-Modul ergibt sich eine flexible Arbeitsweise, langfristige Kostentransparenz und optimale Kundenbetreuung am Point of Sales.

Bilder zum Beitrag