Bilder zum Beitrag

Warum ist eine Android-Software das Mittel, das zur verbesserten Kundenzufriedenheit führt? Der Vertriebsmitarbeiter kann sich mit mobiler Software direkt beim Kunden vor Ort mit der aktuellen Kundensituation vertraut machen. Mit seinem Smartphone sieht er die  Kundendaten mit Umsatzhistorie und die komplette zentrale Kontakthistorie. Auch Newsletter und Werbebriefe sind vermerkt. So kann er den Kunden gezielt ansprechen. Neu ist die mobile Bestellung über die Artikelkatalogfunktion. Der Vertriebsmitarbeiter kann über sein Android-Smartphone ganz einfach die Artikel-Bestellungen aufnehmen. Dies ist auch über eine Selektion per Barcode-Scanner möglich. Der Kunde unterschreibt direkt auf dem Display. Ein Ausdruck der Bestellung ist auf einem sehr kleinen mobilen Drucker von Brother, PJ-663 auf Din A4 vor Ort möglich. Viele Kunden haben gerne eine schriftliche Bestellung in der Hand.

Der Vertriebsmitarbeiter wird von zeitaufwändiger Schreibarbeiten auf Papier befreit. Ebenso entfällt die nachträgliche Erfassung in die EDV. Da die Online-Bestellung sofort in der Verwaltung vorliegt, wird diese direkt bearbeitet. Die Kunden werden schneller beliefert und sind zufrieden mit dem guten Service. Wenn der Vertriebsmitarbeiter die gewünschten Artikel bei sich führt, kann er auch Lieferscheine oder Rechnungen auf seinem Smartphone erzeugen und ebenfalls ausdrucken. Da die Bedienung auf der Android-Benutzeroberfläche sehr einfach ist, macht es den Mitarbeitern Spaß damit zu arbeiten. Viele Klein- und Mittelständische Unternehmen scheuen hohe Investitionskosten. Daher bietet die midcom GmbH ihre Vertriebssoftware als mobile oder webbasierte Software auch in der Cloud/Miete an. So lässt sich eine individuell angepasste Software flexibel und preisgünstig realisieren. Das hat auch den Vorteil, dass Updates und die Administration des Cloud-Servers von der midcom GmbH übernommen werden. Die Miete als Software as a Service in der Cloud läuft 2 Jahre oder länger, je nach Wunsch. KMU-Software auf Android-Smartphone spart dem vertrieblichen Außendienst Zeit und schriftliches Gepäck. Er ist über die aktuelle Kundensituation genau informiert. Kunden fühlen sich kompetent beraten und bleiben dem Unternehmen treu.